Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

  TVV-UEL-Kurs

  Beach-DiSK (Digitaler Schiedsrichterkurs für Beachvolleyball)

 

 
AVL II Mädels entführen 3 Punkte aus der Südsteiermark 10.3.2019

Hausmannstätten hielt vor allem dem Druck der starken Ti-Volley Serviceserien ab dem zweiten Satz nicht stand und war in Folge nicht in der Lage, seine bekannte Angriffsstärke in Szene zu setzen.

Dies gelang aber erneut Vicky Klausner, die ebenfalls ab dem zweiten Satz wieder richtig in Fahrt gekommen ist und die Halle wiederholt zum Beben brachte. Das aber an diesem Nachmittag nichts mit der tektonischen Störzone am Rande des steirischen Hügellandes zu tun hatte, sondern mit den 23 Einschlägen im Feld der Hausmannstätterinnen.
Ebenfalls gut in Schwung Elisa Caria, die mit 15 Punkten ihrer Diagonalangreiferin am nächsten kam.

Die diesmal als Kapitänin agierende Hanna Salzgeber - Teamkapitänin Sarah Örley konnte studiumbedingt ihr Team in die Steiermark nicht begleiten - brachte ihre Erfahrung und damit Ruhe ins Spiel - und ihre Angreiferinnen ideal zum Einsatz.

"Das Team hat an diesem Tag einen weiteren, wichtigen Schritt in seiner Weiterentwicklung gemacht. Alle mitgereisten Spielerinnen kamen zum Einsatz - aber nicht, um des Gefallens willen, sondern weil es jede Einzelne gebraucht hat", fasst Coach Roe Hernandez zufrieden zusammen.

Mit diesem Sieg, dem 3:1 Siegen Inzings gegen Jennersdorf und Hausmannstätten sowie dem 3:0 Seekirchens gegen Brückl sowie den beiden Niederlagen Dornbirns an diesem WE steht die Serie AVL II Nord - AVL II Süd zwischenzeitlich 6:2 für Nord.

VC Hausmannstätten - TI-TANTUM-Volley
1:3 (25:21, 17:25, 13:25, 21:25) 1h 30'
Topscorer: Klausner (23), Caria (15), Janka V. (7), Tekse (5)
Zurück

 

  Wo kann ich mitspielen?

OEVV

Ballschule

  IVVA Tournament 2018

Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport