Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

 

  Beach-DiSK (Digitaler Schiedsrichterkurs für Beachvolleyball)

  Instruktorenkurs Beachvolleyball 2019

 
AVL II: 3:1 Sieg gegen den Tabellenführer! 8.2.2019

Sehr wesentlich dazu beigetragen hat eine Spielerin – Eva Meindl. Nach ihrem ERASMUS Aufenthalt in Riga ist Eva nun wieder Teil des Teams und setzte mit 20 Scorerpunkten gleich eine bemerkenswerte Duftnote. Sie bringt mit ihrer Routine jene Sicherheit und Coolness mit, die in engen Phasen des Spiels den entscheidenden Vorteil bringen. Und enge Situationen gab es gegen das ambitioniert auftretende Team aus Seekirchen genügend.
Die Salzburgerinnen stehen nicht umsonst seit Meisterschaftsbeginn an der Tabellenspitze.
Natürlich zeichnet Eva nicht allein für den Erfolg verantwortlich! Vicky Klausner (17) und die junge Elisa Caria (12) trugen sich in der Scorerliste ebenso ein wie Kapitänin Sarah Örley, die erstmals in ihrer langen Karriere zusammen mit ihr Freundin Eva in einem Meisterschaftsspiel auf einer Seite des Netzes auf dem Spielfeld agieren und um Punkte kämpfen durfte.
Nicht zu vergessen die stets stabile Annahme und Verteidigung unserer Libera Lisa Purtscheller sowie den beiden Zuspielerinnen Hannah Salzgeber und Nora Janka, die wiederholt mit gefinkeltem Zuspiel ihren Angreiferinnen den Ball zum Abschluss „servierten“.
Mit diesem Sieg gelang es Örley & Co, sich bis auf 2 Punkte an den Tabellenführer heranzupirschen, wobei aktuell ein Spiel weniger ausgetragen wurde.
In der >Meister-Play-off Tabelle< konnte mit diesem Erfolg weiter Boden gut gemacht werden. In dieser Wertung sind nur die Spiele gegen jene Teams berücksichtigt, die ab 2.3.19 in der Meister-Play Off spielen werden.
Aktuell sieht hier die Reihung wie folgt aus:
1. Inzing (10 Pkt./ 5 Spielen)
2. Seekirchen (7/5)
3. TI (6/4) und
4. Purgstall (4/4).

Spannend weiterhin der Kampf um das 4. Ticket in der Gruppe Nord. Hier können es neben dem derzeit 4. Purgstall (20/14) noch die Teams aus Ybbs (18/14), Dornbirn (15/13) und Mank (15/13) schaffen.
In der Gruppe Süd führt diese Wertung ATSE Graz mit 13/5 an, gefolgt von Hausmannstätten (8/5), Jennersdorf (6/5) und Brückl (3/5).
Die Meister-Play-Off (MPO) startet nach dem Ö-Cup Final-4 Wochenende in Graz (22./23.2.19) am 2.3.19.
In dieser MPO treffen die vier Erstplatzierten der Gruppe 1 (Nord) auf die vier Erstplatzierten der Gruppe 2 (Süd). Der Meister der AVL II wird in einer Hin- und Rückrunde ermittelt, wobei die Ergebnisse gegen die Teams aus der eigenen Gruppe im Grunddurchgang volley mitgenommen werden.
Will unser Team um den AVL II Meistertitel und damit auch um die Teilnahme an der AVL Relegation ein Wörtchen mitreden, werden die beiden nächsten Spiele, beide noch gegen zwei Mitbewerber der AVL II Nord - entscheidend. Bereits kommenden Samstag steht das erste dieser beiden Spiele, das Derby gegen Inzing, am Programm!
Spielbeginn 16:30 in der Innsbrucker USI.

TI–TANTUM-volley - UVV Seekirchen 3:1 (25:23, 23:25, 25:22, 25:21) 1h 44‘ Topscorer: Meindl (20), Klausner (17), Caria (12)
Zurück

 

  Wo kann ich mitspielen?

  IVVA Tournament 2018

EUREGIO

OEVV

Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport