Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

 

  Beach-DiSK (Digitaler Schiedsrichterkurs für Beachvolleyball)

  Instruktorenkurs Beachvolleyball 2019

 
Turbulente Woche in der DLLA: Nach bitterem Cup-Aus folgen goldene Zeiten in der Silberstadt 3.2.2019

Als drittplatzierter gingen die Damen ins erste Spiel gegen die erstplatzierten aus Kufstein. Die TI-Damen starteten äußerst konzentriert in die Partie und konnten sich so schon früh in absetzen und den erarbeiteten Vorsprung in einen 25:15 Satzgewinn umwandeln. Auch im zweiten Satz ging die Rechnung der TI-Damen gegen die sichtbar eingeschüchterten Gegnerinnen voll auf, das Resultat: 25:17. Erst der dritte Satz versprach eine Herausforderung zu werden. Die Kufsteinerinnen waren nun deutlich konzentrierter und versucht dem Spiel nun auch ihren Stempel aufzudrücken, was allerdings und schlussendlich trotz aller Anstrengungen nicht gelang womit die ersten drei Punkte im Sack waren.

Es folgte das Spiel gegen die Gastgeberinnen aus Schwaz, gegen welche man im Grunddurchgang noch eine unglückliche 2:3 Niederlage in Kauf nehmen musste. Es gab also noch eine Rechnung zu begleichen und diese, soviel sei schon vorweggenommen, sollte grandios beglichen werden. Mit der gleichen, starken Konzentrationsleistung wie schon im ersten Spiel gingen die TI-Damen in die Partie und konnten den Gegnerinnen über die volle Länge des Spiels immer die richtige Antwort servieren. Besonders erfreulich war nicht nur der zweite Satz welcher 25:7 gewonnen werden konnte, sondern auch das alle elf Spielerinnen zum Einsatz kamen und diese ihre starke Leistung über das gesamte Spiel aufrechterhalten konnten.

So konnten die ersten sechs Punkte und das TI Konto geschrieben werden, worüber nicht nur die Spielerinnen sondern natürlich auch das Trainerteam sehr stolz war: „Wir konnten schon jetzt unseren kleinen Rückstand aus dem Grunddurchgang aufholen und sind wieder voll im Rennen um die Tiroler Meisterschaft. Wenn wir weiter so auftreten können wie heute, können wir uns wirklich Hoffnungen machen. Außerdem ist es natürlich immer fantastisch einen solchen Spieltag ohne Satzverlust abzuschließen.“

TI TANTUM Volley - ATV Kufstein          3:0 (25:15; 25:17; 26:24)
TI TANTUM Volley - TU Schwaz             3:0 (25:17; 25:7; 25:16)
Zurück

 

  Wo kann ich mitspielen?

  IVVA Tournament 2018

EUREGIO

OEVV

Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport