Login:
Pass:
 
START/NEWS/ARTIKEL LESEN

 
AVL-II-D | Durchwachsenes Doppelwochenende für Inzing 29.11.2017

SU inzingvolleys Damen der 2. Bundesliga reisten mit einem kleinen Kader von nur neun Spielerinnen nach Niederösterreich. Nach einer langen Anreise am Samstag traf die Mannschaft auf die SU Hotvolleys Ybbs. Das Team hatte von Anfang an Probleme ins Spiel zu finden und konnte dadurch nicht die erhoffte Leistung erbringen. Viele Punkte wurden durch Eigenfehler, vor allem Servicefehler, an die gegnerische Mannschaft verschenkt. Zudem fehlte es an Kommunikation im Team und die gegnerische Diagonalspielerin bereitete den Inzingerinnen einige Schwierigkeiten. Das Spiel ging mit 3:0 an die Mannschaft aus Ybbs. (25:23, 25:20, 25:19)

Neuer Tag neues Glück. Top motiviert starteten die Damen am nächsten Tag nach Mank. Im ersten Satz konnten die Gegnerinnen gut in Schach gehalten werden. Eine konstante Serviceleistung und gute Arbeit im Block führte zu einem 1:0-Vorsprung. Aufgrund von Unkonzentriertheiten und einigen Problemen in der Verteidigung musste ein Satz abgegeben werden, allerdings konnte das Spiel nach langen Ballwechseln und mit viel Ehrgeiz mit einem 3:1 gewonnen werden. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Caroline Grutsch, die als Aushilfe eine souveräne Leistung im Mittelblock zeigte. (16:25, 25:22, 20:25, 20:25)

» SCORER:

SU Hotvolleys Ybbs vs. SU inzingvolley 3:0 | KASTNER Sarah 8, LAMPRECHT Anna 7, GRAF Jana 6, LAMPRECHT Emilia 5, WALCH Katharina 4, SCHÄRMER Alina 3, HIRSCH Judith 2, NUDERSCHER Nina 2

UVC Microtronics Mank vs. SU inzingvolley 1:3 | KASTNER Sarah 23, LAMPRECHT Anna 20, GRAF Jana 12, LAMPRECHT Emilia 5, HIRSCH Judith 2, SCHÄRMER Alina 2, GRUTSCH Caroline 1, WALCH Katharina 1
Zurück

 

  Wo kann ich mitspielen?

EUREGIO

OEVV

Volleyballbuch

 FIVB CEV

tisport Tiroler Sportforum

innsbruck Land Tirol

HALI     Anti-Doping

teamsport